Professioneller Leiterplattenhersteller

China PCB-Hersteller

Der ultimative Leitfaden für isolierte Metallsubstrat-Leiterplatten

Views: 241 Autor: Site-Editor Veröffentlichungszeit: 2023-10-11 Herkunft: Site

In der Elektronikwelt gibt es einen herausragenden Anbieter namens IMS PCB, eine spezielle Art von Leiterplatte, die für höchste Leistung entwickelt wurde. Dank seiner speziellen Metallbasis ist er so konstruiert, dass er Hitze verträgt und effizient arbeitet. Für Unternehmen bedeutet dies, dass die Geräte reibungsloser laufen und länger halten. Tauchen Sie in diesen Artikel ein, um die Magie hinter IMS-Leiterplatten zu entdecken und warum sie in der modernen Technologie eine erste Wahl sind.

IMS-Leiterplatte

Was ist IMS PCB?

IMS steht für Insulated Metal Substrate. Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei einer IMS-Leiterplatte um eine Art Platine, die in der Elektronik verwendet wird und eine Metallbasis hat, die normalerweise aus Aluminium oder Kupfer besteht. Dieses Metall hilft bei der Wärmeregulierung, was für die einwandfreie Funktion von Geräten von entscheidender Bedeutung ist. Auf diesem Metall befindet sich eine Isolierschicht, die den Strom an seinem Platz hält. Schließlich gibt es eine leitende Schicht, auf der sich die eigentlichen Schaltkreise befinden.

Die Hauptbestandteile einer IMS-Leiterplatte sind:

  • Metallbasis: Normalerweise aus Aluminium oder Kupfer. Es ist wie das Fundament eines Gebäudes.

  • Isolierschicht: Diese Schicht hält den Strom dort, wo er sein soll.

  • Leitfähige Schicht: Hier geschieht die Magie. Hier befinden sich die Schaltkreise, die unsere Geräte zum Funktionieren bringen.

Vorteile der Verwendung von IMS PCB

IMS-Leiterplatten bieten eine Vielzahl von Vorteilen, die sie zu einer überlegenen Alternative zu herkömmlichen Leiterplatten machen FR4-Leiterplatten, insbesondere in Szenarien, in denen hohe Leistung, Sicherheit und Kosteneffizienz im Vordergrund stehen. Hier finden Sie eine detaillierte Untersuchung der Vorteile von IMS-Leiterplatten gegenüber FR4-Leiterplatten:

  • Verbesserte Wärmeleitfähigkeit: IMS-Leiterplatten sind für ihre hervorragende Wärmeleitfähigkeit bekannt, die zwischen 1 und 12 W/(mK) liegen kann. Diese Eigenschaft gewährleistet eine effiziente Wärmeableitung, sodass Geräte auch unter anspruchsvollen Bedingungen optimal funktionieren.

  • Strukturelle Unterstützung: Die Dicke des Metallkerns in IMS-Leiterplatten kann zwischen 0.4 mm und 3.2 mm variieren. Dies erleichtert nicht nur das Wärmemanagement, sondern bietet auch erhebliche strukturelle Unterstützung. In bestimmten Anwendungen kann dieses dicke Metallsubstrat sogar als Hauptstrukturkomponente dienen, ein klarer Vorteil gegenüber FR4-Leiterplatten.

  • Kompaktes Design: Aufgrund der hohen Wärmeleitfähigkeit von IMS-Leiterplatten können wärmeableitende Bauteile dichter gepackt werden. Dies führt zu einem schlankeren und effizienteren Design im Vergleich zu Standard-Leiterplatten.

  • Feuer Beständigkeit: IMS-Leiterplatten verfügen mit ihrem Metallsubstrat von Natur aus über eine höhere Feuerbeständigkeit als das FR4-Material herkömmlicher Leiterplatten. Dies macht sie zur bevorzugten Wahl für Hochleistungsanwendungen oder Umgebungen, in denen erhöhte Temperaturen oder potenzielle Entflammbarkeit herrschen.

  • Elektromagnetische Abschirmung: Das Metallsubstrat in IMS-Leiterplatten erfüllt einen doppelten Zweck: Es dient als elektromagnetische Abschirmung. Dies schützt die Schaltung vor möglichen externen Störungen. Darüber hinaus kann dieses Substrat als aktive Masseebene genutzt werden, was durch die Reduzierung der erforderlichen Kupferleiterbahnen zu Kosteneinsparungen führen kann.

  • Kosteneffizienz: Die Nutzung des Metallsubstrats als Masseebene kann angesichts des geringeren Kupferbedarfs zu einer Reduzierung der Herstellungskosten führen.

  • SMD-Kompatibilität: IMS-Leiterplatten sind besonders kompatibel mit oberflächenmontierten Geräten (SMD). Ihre Fähigkeit, die Wärme von SMD-Komponenten zu absorbieren und schnell zu verteilen, gewährleistet sowohl eine effiziente Leistung als auch eine längere Lebensdauer der Komponenten.

Materialempfehlungen für IMS PCB

Die Auswahl der richtigen Materialien ist beim Entwurf einer IMS-Leiterplatte von entscheidender Bedeutung. Die Wahl der Materialien kann die Leistung, Haltbarkeit und Wärmemanagementfähigkeiten der Platine erheblich beeinflussen. Hier sind einige empfohlene Materialien für IMS-Leiterplatten:

Aluminium

Aluminium ist das am häufigsten verwendete Metallsubstrat für IMS-Leiterplatten. Es ist wegen seiner hervorragenden Wärmeableitungseigenschaften beliebt. Darüber hinaus ist Aluminium leicht und eignet sich daher für Anwendungen, bei denen das Gewicht eine Rolle spielt.

Leiterplatte mit Aluminium-Metallsubstrat

Kupfer

Während Aluminium häufiger vorkommt, kann Kupfer auch als Substrat in IMS-Leiterplatten verwendet werden. Kupfer hat eine noch bessere Wärmeleitfähigkeit als Aluminium und sorgt so für ein hervorragendes Wärmemanagement. Allerdings ist es schwerer und kann teurer sein und wird daher für bestimmte Anwendungen gewählt, bei denen diese Faktoren keine Einschränkungen darstellen.

Wärmeisolierende Schicht

Diese zwischen der Metallbasis und der Schaltkreisschicht positionierte Schicht spielt eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung einer effektiven Wärmeübertragung. Aufgrund ihrer hervorragenden thermischen Eigenschaften werden für diesen Zweck häufig Materialien wie mit Keramik gefüllte Epoxidharze oder Polyimide verwendet.

Schaltungsschicht

Hier befindet sich die eigentliche Schaltung. Aufgrund seiner hervorragenden elektrischen Leitfähigkeit wird für diese Schicht typischerweise Kupfer verwendet. Die Dicke dieser Schicht kann je nach Anwendungsanforderungen variieren.

Überlegungen zum IMS-PCB-Design

Der Entwurf einer IMS-Leiterplatte erfordert sorgfältige Überlegungen und Planung. Aufgrund seiner einzigartigen Struktur und der entscheidenden Rolle, die es beim Wärmemanagement spielt, sind bestimmte Überlegungen von größter Bedeutung, um eine optimale Leistung sicherzustellen. Hier sind einige wichtige Faktoren, die Sie beachten sollten:

  • Wärmemanagement: Einer der Hauptgründe für die Verwendung von IMS-Leiterplatten ist ihre hervorragende Wärmeableitungsfähigkeit. Es ist wichtig, das Board so zu gestalten, dass dieser Nutzen maximiert wird. Dazu gehört die Auswahl des richtigen Substratmaterials und die Sicherstellung, dass wärmeerzeugende Komponenten strategisch platziert werden.

  • Schichtdicke: Die Dicke jeder Schicht in einer IMS-Leiterplatte kann deren Leistung beeinflussen. Ein dickeres Metallsubstrat kann beispielsweise eine bessere Wärmeableitung bieten, erhöht jedoch möglicherweise das Gewicht der Platine. Das Ausbalancieren dieser Faktoren ist entscheidend.

  • Elektrische Isolierung: Während IMS-Leiterplatten Wärme hervorragend leiten, müssen sie auch eine elektrische Isolierung zwischen den Schichten gewährleisten. Dabei spielt die Dämmschicht eine entscheidende Rolle, deren Qualität und Dicke sorgfältig ausgewählt werden sollten.

  • Haltbarkeit: Da IMS-Leiterplatten häufig in anspruchsvollen Anwendungen eingesetzt werden, müssen sie robust und langlebig sein. Das bedeutet, Materialien auszuwählen, die äußeren Belastungen wie Temperaturschwankungen oder physikalischen Einwirkungen standhalten.

Anwendungen von IMS PCB

IMS-Leiterplatten mit ihren einzigartigen Eigenschaften haben ihren Weg in eine Vielzahl von Anwendungen in verschiedenen Branchen gefunden. Ihre Fähigkeit, Wärme effizient zu verwalten und strukturelle Festigkeit zu bieten, macht sie zur bevorzugten Wahl für viele Szenarien mit hoher Nachfrage.

LED-Beleuchtung

Eine der Hauptanwendungen von IMS-Leiterplatten sind LED-Beleuchtungssysteme. Diese Platinen sorgen dafür, dass die von LEDs erzeugte Wärme effektiv abgeleitet wird, was die Lebensdauer der Leuchten verlängert und eine gleichmäßige Helligkeit gewährleistet.

IMS-Leiterplattenanwendung in der LED-Beleuchtung

Automotive Systems

Moderne Fahrzeuge sind für verschiedene Funktionen, vom Motormanagement bis hin zu Unterhaltungssystemen, stark auf Elektronik angewiesen. IMS-Leiterplatten werden in diesen Anwendungen aufgrund ihrer Haltbarkeit und Fähigkeit, hohen Temperaturen standzuhalten, verwendet und gewährleisten so eine zuverlässige Leistung auch unter schwierigen Bedingungen.

Stromrichter

Geräte, die Strom umwandeln, wie Wechselrichter oder Gleichrichter, erzeugen erhebliche Wärme. IMS-Leiterplatten sind mit ihrer hervorragenden Wärmeleitfähigkeit ideal für diese Anwendungen und stellen sicher, dass die Geräte kühl bleiben und effizient funktionieren.

Audiogeräte

High-End-Audiosysteme, Verstärker und Mischpulte verwenden häufig IMS-Leiterplatten. Diese Platinen sorgen dafür, dass das Gerät einen klaren Klang liefert, indem sie hitzebedingte Verzerrungen minimieren.

Industrielle Steuerungen

In Fabriken und Industrieanlagen müssen Maschinensteuerungen zuverlässig und langlebig sein. IMS-Leiterplatten sind aufgrund ihrer robusten Bauweise und Wärmemanagementfähigkeiten oft die erste Wahl für solche kritischen Anwendungen.

Schlussfolgerung

IMS-Leiterplatten haben die Elektronikindustrie mit ihrem überlegenen Wärmemanagement und ihrem robusten Design revolutioniert. Da die Technologie immer weiter voranschreitet, wird die Nachfrage nach diesen Hochleistungsplatinen steigen. Für Unternehmen, die Spitzenleistungen anstreben, ist die Investition in hochwertige IMS-Leiterplatten nicht nur von Vorteil – sie ist unerlässlich.

Wenn Sie nach erstklassigen IMS-Leiterplatten suchen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, sind Sie hier genau richtig. Als Profi PCB-LieferantWir sind stolz darauf, beispiellose Qualität und Präzision zu liefern. Arbeiten Sie mit uns zusammen und bringen Sie Ihre Elektronikprojekte auf ein neues Niveau. Greifen Sie noch heute zu und erleben Sie die besten PCB-Lösungen.

Über den Autor

Ich bin seit 2015 als Leiter für Technik und Vertrieb bei Victorypcb tätig. In den letzten Jahren war ich für alle Messen im Ausland verantwortlich, beispielsweise in den USA (IPC Apex Expo), Europa (Munich Electronica) und Japan (Nepcon) usw. Unsere Fabrik wurde 2005 gegründet 1521, jetzt haben wir XNUMX Kunden auf der ganzen Welt und genießen bei ihnen einen sehr guten Ruf.

×

Kontakt

×

Anfragen

*Name
*E-Mail
Firmenname
Tel
*Nachricht