Professioneller Leiterplattenhersteller

China PCB-Hersteller

Was ist eine Leiterplatte in einem Kessel? Häufige Fehler und Fehlerbehebungen bei der Kesselplatine

Views: 259 Autor: Site-Editor Veröffentlichungszeit: 2024-03-20 Herkunft: Site

Die Kesselplatine ist im übertragenen und wörtlichen Sinne das Gehirn eines modernen Kessels. Es kontrolliert wie der Kessel funktioniertWir verwalten alles von der Beheizung Ihres Hauses bis zur Aufrechterhaltung der Systemsicherheit.

Manchmal kann es zu Problemen mit der Leiterplatte kommen. Dies kann dazu führen, dass Ihre Heizung nicht mehr richtig funktioniert oder der Boiler ausfällt. Wenn Sie die Anzeichen dieser Probleme kennen, können Sie sie schnell lösen und die Kosten niedrig halten.

Wir sind ein professioneller Leiterplattenlieferant und verstehen diese Herausforderungen gut. In diesem Blog-Beitrag geht es um die häufigsten Platinenfehler bei Heizkesseln, wie man sie erkennt und wie wichtig es ist, eine hochwertige Platine für Ihren Heizkessel auszuwählen.

Kesselplatine

Was ist eine Leiterplatte in einem Kessel?

Die Kesselplatine ist die Steuerzentrale des Kessels. Es verwaltet nahezu jede Funktion des Kessels, von der Erwärmung Ihres Wassers bis hin zur Gewährleistung des sicheren Betriebs des Systems. Es verarbeitet Informationen von den Sensoren des Kessels, um zu entscheiden, wie viel Wärme für wie lange benötigt wird.

Wenn am Kessel ein Problem auftritt, löst die Platine eine Kesselsperre aus. Bevor beispielsweise der Kessel startet, prüft die Platine, ob alles richtig funktioniert, einschließlich der Entfernung schädlicher Gase. Wenn alle Prüfungen erfolgreich sind, startet der Kessel sicher.

Warum fallen Kesselplatinen aus?

Neue Kessel verursachen häufig Leiterplattenausfälle aufgrund von drei Hauptfaktoren, darunter Kesselvibrationen, Wasserschäden an internen Komponenten und gebrochene Lötstellen.

Kesselvibrationen

Wenn ein Heizkessel funktioniert, macht er normalerweise ein wenig Lärm und wackelt ein wenig. Aber falls Ihr Heizkessel ist viel lauter als normal, könnten diese Erschütterungen sein Gehirn durcheinander bringen, das wir PCB nennen (es ist wie ein großer Computerchip, der dem Kessel bei seiner Arbeit hilft). Dieses laute Geräusch entsteht oft kurz bevor die Leiterplatte nicht mehr richtig funktioniert.

Kesselteile, insbesondere die Leiterplatte, sind sehr empfindlich. Wenn der Kessel zu stark wackelt, kann dies dazu führen, dass die Leiterplatte und andere Teile im Inneren ihren Halt verlieren oder sogar abbrechen. Diese Erschütterungen können auch dazu führen, dass einige der an der Leiterplatte befestigten Drähte durcheinander geraten, was dazu führen kann, dass der Heizkessel nicht mehr funktioniert.

Wenn es ein Problem gibt, kann daher ein Kesselreparateur zunächst prüfen, warum der Kessel stärker wackelt, als er sollte. Manchmal stellen sie fest, dass ein Ventilator oder eine Pumpe im Inneren nicht richtig funktioniert, was den ganzen Ärger verursacht.

Wasserschaden an internen Komponenten

Da Leiterplatten mit elektronischen Bauteilen gefüllt sind, kann der Kontakt mit Wasser gefährlich sein. In manchen Fällen kann die Leiterplatteneinheit aufgrund eines Pumpenlecks oder eines Wärmetauscherausfalls einen Wasserschaden erleiden, was zu Hotspots mit schwacher Verkabelung führt. Im Laufe der Zeit können Schwachstellen reißen, wodurch Wasser austreten und die Komponenten der Leiterplatte beschädigen kann.

Umgekehrt kann es bei übermäßigem Druck oder Alterung der Pumpe zu Undichtigkeiten kommen. Wenn sich in der Pumpe beispielsweise Schlamm ansammelt oder sie mit hohen Drehzahlen läuft, erzeugen diese Bedingungen einen hohen Druck, der die Dichtung nahtlos sprengen kann. Durch verschlissene Dichtungen kann Wasser in den Kessel eindringen und die Leiterplatteneinheit und andere elektronische Komponenten beschädigen. Lerne mehr über Schritte, die Sie befolgen können, wenn Ihr Heizkessel einen Wasserschaden hat.

Gebrochene Lötstellen

Die elektronischen Komponenten, aus denen die Leiterplatte besteht, sind gelötet. Im Laufe der Zeit kann Abnutzung dazu führen, dass sich das Lot verschlechtert oder sich sogar ablöst. Dies kann zu Schäden oder Fehlfunktionen der Platine des Heizkessels führen. Ein zertifizierter Kesselreparateur kann zwar einige Lötstellen vor Ort reparieren, es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass sie halten. Die effektivste Lösung ist der Kauf einer neuen Leiterplatteneinheit.

Häufige Anzeichen einer fehlerhaften Kesselplatine

PCBs funktionieren möglicherweise aus mehreren Gründen nicht richtig:

  • Probleme mit dem Anzeigefeld, bei dem Informationen nicht richtig angezeigt werden.

  • Ein brennender Geruch, der beim Betrieb des Heizkessels austritt, kann auf ein PCB-Problem hinweisen.

  • Sowohl die Platine als auch das Anzeigefeld werden nicht mit Strom versorgt und funktionieren daher nicht.

  • Probleme mit dem Speicher der Leiterplatte, die ihre Funktion beeinträchtigen können.

  • Verdrahtungsprobleme auf der Leiterplatte, die den Betrieb stören und zu Störungen führen können.

So lösen Sie PCB-Probleme: Professionelle Reparatur vs. Austausch

Wenn es zu Problemen mit der Leiterplatte (PCB) Ihres Heizkessels kommt, kann die Wahl der richtigen Maßnahme – Reparatur oder Austausch – entscheidend für die Lebensdauer und Effizienz Ihrer Heizung sein. Hier sind einige Erkenntnisse aufgeführt, die Ihnen bei dieser Entscheidung helfen sollen.

Wann Sie professionelle Reparaturdienste in Anspruch nehmen sollten

  • Kleinere Mängel: Wenn es sich bei dem Problem mit der Platine um ein geringfügiges Problem handelte – eine lockere Verbindung oder eine fehlerhafte Komponente –, kann eine professionelle Reparatur das Problem oft schnell und kostengünstig lösen.

  • Hinweise zur Garantie: Sollte Ihr Heizkessel oder Ihre Leiterplatte noch von der Garantie abgedeckt sein, ist eine Reparatur möglicherweise die beste Option. Viele Hersteller reparieren defekte Komponenten zu reduzierten oder kostenlosen Konditionen.

  • Budgetbeschränkungen: In Situationen, in denen unmittelbare Budgetengpässe ein Problem darstellen, kann die Reparatur einer Leiterplatte eine kurzfristige Lösung sein, die den Betrieb Ihres Heizkessels aufrechterhält, bis ein Austausch finanziell rentabel wird.

Überlegungen bei der Entscheidung, ob eine Leiterplatte repariert oder ersetzt werden soll

  • Alter des Kessels: Achten Sie auf das Alter Ihres Heizkessels. Wenn sich das Ende der erwarteten Lebenserwartung (10–15 Jahre) nähert, ist der Austausch einer defekten Leiterplatte wahrscheinlich nur eine vorübergehende Lösung. In solchen Fällen kann ein neuer Heizkessel auf lange Sicht günstiger sein.

  • Kosten für Reparatur vs. Ersatz: Vergleichen Sie die Kosten für die Reparatur einer Leiterplatte mit den Kosten für einen Ersatz. Wenn sich die Reparaturkosten den Kosten einer neuen Leiterplatte nähern oder diese übersteigen, ist ein Austausch möglicherweise die bessere Option.

  • Ausfallhäufigkeit: Wenn Ihr Heizkessel in kurzer Zeit mehrere Reparaturen benötigt, liegt möglicherweise ein Systemausfall vor. Eine bessere langfristige Lösung könnte darin bestehen, die Leiterplatte – und möglicherweise den gesamten Kessel – auszutauschen.

  • Energieeffizienz: Neuere PCB-Designs sind tendenziell energieeffizienter. Moderne PCB-Upgrades können die Kesselleistung verbessern, die Energiekosten senken und den CO2-Fußabdruck verringern.

  • Verfügbarkeit von Ersatzteilen: Ältere Kesselteile können schwer zu bekommen sein. Wenn Leiterplattenkomponenten schwer zu finden sind oder nicht mehr hergestellt werden, ist eine neue Leiterplatte/Auskochen möglicherweise die einzige Option.

Stellen Sie sicher, dass die Reparatur von einem zertifizierten Fachmann durchgeführt wird, um die Sicherheit und Effizienz Ihres Heizkessels zu gewährleisten. Berücksichtigen Sie beim Austausch die Vorteile eines Upgrades auf eine hochwertige Leiterplatte eines seriösen Herstellers Leiterplattenlieferant um Zuverlässigkeit und Leistung zu gewährleisten.

Fazit

Der Heizkessel hält Ihr Zuhause in den kälteren Monaten warm und komfortabel. Und die Leiterplatte ist das Gehirn Ihres Kessels, das Ihren Kessel steuert – alles läuft sicher und effizient. Das Ignorieren von Problemen kann zu einem vollständigen Systemausfall, höheren Reparaturkosten und sogar Sicherheitsrisiken in Ihrem Zuhause führen. Daher kann es einen großen Unterschied machen, schnell und angemessen zu handeln, wenn Sie zum ersten Mal PCB-Probleme in Ihrem Heizkessel feststellen. Mit der Hilfe von Profis und hochwertigen Ersatzteilen wie unserem Spezialsortiment an Leiterplatten für Heizkessel können Sie Ihr Heizsystem viele Jahre lang sicher und effektiv halten.

Über den Autor

Ich bin seit 2015 als Leiter für Technik und Vertrieb bei Victorypcb tätig. In den letzten Jahren war ich für alle Messen im Ausland verantwortlich, beispielsweise in den USA (IPC Apex Expo), Europa (Munich Electronica) und Japan (Nepcon) usw. Unsere Fabrik wurde 2005 gegründet 1521, jetzt haben wir XNUMX Kunden auf der ganzen Welt und genießen bei ihnen einen sehr guten Ruf.

×

Kontakt

×

Fragen an ASSIST

*Name und Vorname
*E-Mail
Firmenname
Tel
*Nachricht

Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit unseren einverstanden Datenschutz Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Rekrutieren Sie globale Agenten und Distributoren Karriere

ich stimme zu