Professioneller Leiterplattenhersteller

China PCB-Hersteller

Was ist eine Kupferfolien-Leiterplatte? Prozess und Funktionen (2023)

Views: 1501 Autor: Site-Editor Veröffentlichungszeit: 2024-04-26 Herkunft: Site

Selbstverständlich besteht das Muster der Platine aus Kupfer. Wir werden über Kupfer sprechen, das für Leiterplatten verwendet wird.

Kupferfolien-Leiterplatte

Für das in Substraten verwendete Kupfer werden zwei Arten von Kupferfolien verwendet. Eine davon ist „elektrolytische Kupferfolie“, die für verwendet wird starre Bretter, und das andere ist „gerollte Kupferfolie“, die für flexible und Hochstromplatinen verwendet wird.

Galvanisch abgeschiedene Kupferfolie

Galvanisch abgeschiedene Kupferfolie wird hergestellt, indem ein Bad aus Kupfersulfat (Sn2SO4) mit Energie versorgt wird und das auf der Kathode (Edelstahl usw.) abgeschiedene Kupfer zu einem Blech verarbeitet wird. Die Kupferfolie auf der Kathodenseite wird zur Oberfläche des Substrats, die andere Seite wird durch Weichätzen aufgeraut und kommt mit dem Grundmaterial in Kontakt.

Der Zweck des Aufrauens besteht darin, die Haftung zum Grundmaterial zu verbessern. Das Harz selbst haftet leicht mit Epoxidharz, aber beim Verbinden mit Phenolharz hat es keine Klebeeigenschaften, daher wird zum Verbinden ein Klebstoff verwendet. Andererseits wird gewalzte Kupferfolie durch Erhitzen eines Barrens mit einer Reinheit von 99.9 % oder höher und anschließendes Walzen hergestellt.

Elektrolytische Kupferfolie

Für gewöhnliche starre Platinen wird elektrolytische Kupferfolie verwendet, für flexible Platinen und Kupferfolien über 3 Unzen wird gewalzte Kupferfolie verwendet.

Da Harz und Metall aneinander haften, muss man sich Gedanken darüber machen, ob es fest sitzt. Die Norm schreibt die Prüfmethode für die Schälfestigkeit der Verbundfestigkeit zwischen Harz und Kupferfolie vor. Darin heißt es, dass der Test bei Raumtemperatur, nach dem Löten und während des Erhitzens durchgeführt werden sollte. Einzelheiten finden Sie im JIS-Standard.

In letzter Zeit gab es Fälle, in denen im Ausland hergestellte Grundmaterialien verwendet wurden. Dennoch sind in einigen Fällen die Haftfestigkeit zwischen dem Kupfer und dem Grundmaterial und verschiedene andere Eigenschaften schlechter als bei herkömmlichen Materialien.

Das Material ist zwar günstig, aber wenn Sie es verwenden, achten Sie bitte auf die Eigenschaften und Zuverlässigkeitsdaten des Untergrunds. Möglicherweise ist es im Materialkatalog aufgeführt, daher ist es eine gute Idee, es zu überprüfen.

Die Dicke der Kupferfolie

Die Dicke der Kupferfolie beträgt hauptsächlich 18 µm, 35 µm und 70 µm. 18 µm wird häufig für doppelseitige, mit Kupfer beschichtete Platinen bei der Herstellung von Rohplatinen, der Oberflächenschicht von Mehrschichtplatinen usw. verwendet, und 35 µm wird für einseitige, nicht beschichtete Platinen, die Innenschichten von Mehrschichtplatinen und Muster verwendet mit hohen Stromwerten.

 Kupferfolien-Leiterplatte

 70um wird häufig verwendet. Darüber hinaus werden dünne Exemplare wie 12 µm (9 µm) für Muster mit ultrahoher Dichte wie Aufbauplatinen und dicke Exemplare wie 105 µm für Muster mit hohem Strom verwendet.

Für Platinen mit großen Strömen wird auch dickere Kupferfolie verwendet. Ein Fuß2 35 µm dicke Kupferfolie wiegt 1 Unze (305 g), daher nennen wir 35 µm Kupferfolie 1 Unze Kupfer. 18umμ ist 1/2 Unze, 70umμ ist 2 Unzen. Der Kupferpreis ist in letzter Zeit stark gestiegen, und der Substratpreis scheint sich zu erholen.

Wurde in der Vergangenheit häufig 70-um-Material für die Stromversorgung und GND (Innenschicht) von Multilayer-Platinen verwendet, kommt in jüngster Zeit auch häufig 35-um-Material zum Einsatz.

Tipp zur Kostenreduzierung

Ich habe neulich in einer anderen Kolumne die Zuverlässigkeitsbewertungsdaten des „Substrats“ erwähnt, aber wie sieht es mit der Zuverlässigkeit des „Basismaterials“ aus? Wie ich im vorherigen Abschnitt erwähnt habe, unterscheidet sich die Leistung je nach Herstellerunternehmen, selbst wenn die Herstellungsmethode des Grundmaterials gleich ist.

Mit dem wachsenden Bedarf an hochhitzebeständigen Substraten wurden beispielsweise FR-4-Materialien entwickelt, die billiger als herkömmliche BT-Harzsubstrate sind und eine hohe Tg (Glasübergangstemperatur) aufweisen, und Unternehmen für Basismaterialien arbeiten daran sich zu differenzieren.

1. Kernmaterial, kupferkaschiertes Laminat

Copper Clad Laminate, kurz CCL (Copper Clad Laminate), ist ein Grundmaterial für die Herstellung von Leiterplatten. Kupferkaschierte Laminate werden durch Imprägnieren von mit hochisolierenden Glasfasern gewebtem Glasgewebe (Glasgewebe) mit Harz hergestellt. Anschließend wird durch Wärmebehandlung eine plattenförmige Harzplatte hergestellt, auf deren Ober- und Unterseite Kupferfolie angebracht wird und der Vorgang durch Erhitzen und Pressen mit einer Pressmaschine vervollständigt wird.

Die Dehnbarkeit, Festigkeit, Wärmebeständigkeit und niedrige Dielektrizitätskonstante des Glasgewebes variieren je nach Zusammensetzung und Webart des Glases sowie der Zusammensetzung und Menge des imprägnierten Harzes. Daher ist dieses kupferkaschierte Laminat das wichtigste für die Eigenschaften von Leiterplatten.

Preiswerte kupferkaschierte Laminate verwenden im Allgemeinen ein äußerst vielseitiges Glasgewebe und Harz. Es ist notwendig, Stoff und Harz zu wählen.

Kupferkaschierte Laminate werden nicht von Substratherstellern hergestellt, sondern von Herstellern chemischer Materialien bezogen, die auf die Herstellung kupferkaschierter Laminate spezialisiert sind.

2. Halbgehärtetes Harzmaterial, Prepreg

Während es für eine doppelseitige Platte nicht notwendig ist, ist für eine mehrschichtige Platte mit vier oder mehr Schichten ein Isoliermaterial namens Prepreg (PP) erforderlich.

Bei diesem Prepreg handelt es sich um eine Harzfolie, die durch Imprägnieren von Glasgewebe mit Harz und Aushärten in einen halbgehärteten Zustand hergestellt wird. Wenn bei der Herstellung einer mehrschichtigen Platine Hitze und Druck auf ein kupferkaschiertes Laminat ausgeübt werden, wobei Prepregs auf der Ober- und Unterseite des kupferkaschierten Laminats gestapelt und zwischen Kupferfolien eingeklemmt werden, schmilzt das halb ausgehärtete Harz des Prepregs wieder und klebrig werden.

 Kupferfolien-Leiterplatte

Wie bei kupferkaschierten Laminaten beeinflussen die Zusammensetzung und das Gewebe des Glasgewebes sowie die Zusammensetzung und Mischmenge des imprägnierten Harzes die Dehnbarkeit, Festigkeit, Wärmebeständigkeit und niedrige Dielektrizitätskonstante des Prepregs. Es ist notwendig, den Typ mit der Platine auszuwählen und einzustellen

Leiterplattenhersteller bezeichnen Prepreg als PP und werden oft mit „Puri“ abgekürzt.

3. Für Schaltungsmuster ist Kupferfolie erforderlich

Das Strom leitende Schaltungsmuster (Leiterschicht) der Leiterplatte besteht aus Kupferfolie. Kupferfolie ähnelt der Kupferversion von Aluminiumfolie und besteht aus elektrolytischer Kupferfolie mit einer Reinheit von 99.8 % oder höher, die durch Elektrolyse hergestellt wird.

Eine Seite der durch Elektrolyse hergestellten Kupferfolie ist oberflächenbehandelt, um die Haftung mit Harz zu verbessern. Die behandelte Oberfläche ist rau mit feinen Unregelmäßigkeiten, und diese feinen Unregelmäßigkeiten verbessern die Haftung am Prepreg.

Die als Substrate verwendeten Kupferfolien sind je nach Anwendung unterschiedlich dick. Beispielsweise wird für analoge Schaltungen mit relativ hoher Strombelastbarkeit eine 35 µm dicke Kupferfolie und für digitale Schaltungen eine 18 µm dicke Kupferfolie verwendet. In neueren digitalen Schaltkreisen wurden sogar noch dünnere Kupferfolien verwendet.

4. Lötbeständige Tinte, die die Oberfläche schützt

Lötstoppfarbe ist eine isolierende Tinte, die die Oberfläche von Leiterplatten schützt. Lot ist löt- und resistent gegenüber Lot und verhindert, dass Lot bei der Montage von Teilen auf einer Leiterplatte an anderen Stellen als dem Montagebereich anhaftet. Außerdem schützt es die Leiterbahnen auf der Platine dauerhaft vor Feuchtigkeit, Hitze und Staub und erhält die Isolierung aufrecht.

Lötstopptinte ist eine Tinte, die auf Licht reagiert, halb aushärtet und schließlich durch Wärmebehandlung ausgehärtet wird. Im Gegensatz zu normaler Tinte reagiert sie auf Licht und Hitze und muss daher vorsichtig gehandhabt werden.

Zusätzlich zur Farbe variieren auch Eigenschaften wie hohe Hitzebeständigkeit, Mikrofertigungsunterstützung, Flexibilitätsunterstützung usw. je nach den Unterschieden der in der Tinte enthaltenen chemischen Materialien. Daher werden für die Substrate von Automobilen und Smartphones Lötstoppfarben mit völlig unterschiedlichen Eigenschaften verwendet.

5. Zusammenfassung

Die Grundmaterialien für Leiterplatten Dies sind die oben genannten vier Typen, es ist jedoch notwendig, den geeigneten Typ entsprechend den für die Platine erforderlichen Eigenschaften auszuwählen. Es gibt allein Dutzende Hersteller von kupferkaschierten Laminaten, und jedes Unternehmen verfügt über Dutzende Produktpaletten. Es gibt unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten, daher wäre es eine gute Idee, den Board-Hersteller zu konsultieren und eine Entscheidung zu treffen.

Über den Autor

Ich bin seit 2015 als Leiter für Technik und Vertrieb bei Victorypcb tätig. In den letzten Jahren war ich für alle Messen im Ausland verantwortlich, beispielsweise in den USA (IPC Apex Expo), Europa (Munich Electronica) und Japan (Nepcon) usw. Unsere Fabrik wurde 2005 gegründet 1521, jetzt haben wir XNUMX Kunden auf der ganzen Welt und genießen bei ihnen einen sehr guten Ruf.

×

Kontakt

×

Kontakt

*Name und Vorname
*E-Mail
Firmenname
Tel
*Nachricht

Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit unseren einverstanden Datenschutz Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Rekrutieren Sie globale Agenten und Distributoren Karriere

ich stimme zu